Auf der keltischen Harfe und dem Hammered Dulcimer spiele ich alte und neue irische Weisen, Melodien aus dem skandinavischen Raum, mittelalterliche Musik sowie eigene Kompositionen. Mit vielsaitigen Klängen begleite ich mein Publikum musikalisch durch verschiedene Zeiten und Orte….
  … und manchmal begleite ich die Show von und mit
5. Mai 2018 im Zukunftszentrum Dannenberg
Mein Programm: umfasst einen Zeitraum von ca. 90 min. Nach der Begrüßung des Publikums leite ich mein Konzert mit diesem Spruch Goethes ein: “Ich gedachte in der Nacht, daß ich den Mond sähe im Schlaf; als ich aber erwachte, ging unvermutet die Sonne auf.” In Sets von je 3 - 4 Tunes spiele ich abwechselnd auf Keltischer Harfe und Hammered Dulcimer Melodien irischer, skandinavischer und schweizer Herkunft sowie eigene Kompositionen, trage zwischendurch irische Segenswünsche sowie kleine Sprüche bekannter und weniger bekannter Poeten vor. Abschließend singe ich zur Cister einige mittelalterliche Lieder. Kräuselnde Wellen rauschen und säuseln, brechen die Stille. Zeitlos im Takte schaukeln die Schwäne.           (Alfred Münzberg)